Hauskirche
Feb 18

2. Hauskirche * Epheser 1

Heute waren wir insgesamt 5 Teilnehmer der Online-Hauskirche und haben uns mit dem ersten Kapitel von Epheser-Brief beschäftigt.
Es ging darum, dass wir von Gott vorherbestimmt sind, um zur Ehre unseres Gottes zu leben, wie es in Versen 5 und 6 steht:

Er hat uns vorherbestimmt zur Sohnschaft für sich selbst durch Jesus Christus, nach dem Wohlgefallen seines Willens, zum Lob der Herrlichkeit seiner Gnade, mit der er uns begnadigt hat in dem Geliebten.

Gott will uns zu Seiner Ehre gebrauchen und für Ihn gibt’s kein Ansehen der Person. Er ist in den Schwachen mächtig. Wir haben ein Erbteil von Ihm empfangen und dürfen uns Erben Gottes nennen. Alles, was unserem Vater gehört, gehört auch uns!
Gott erleuchtet unsere Augen, damit wir wissen, was die Hoffnung seiner Berufung und was der Reichtum der Herrlichkeit seines Erbes in den Heiligen ist. (Vers 18)
Jeder von uns hat eine Berufung und jeder ist auf besondere Art und Weise begabt. Wir müssen unsere Gaben entdecken und die gebrauchen, um unseren Gott zu verherrlichen. Darum geht’s auch in unserer Online-Hauskirche, dass jeder seine Gaben entdeckt und sie einsetzt.
Ich freue mich auf jeden Fall auf die nächste Online-Hauskirche am 4. März.
Wenn Du noch nicht dabei bist,
…dann registriere Dich hier!

Teile dieses Video mit anderen, damit unsere Online-Gemeinde wächst!
Online-Hauskirche
Jan 25

1. Online-Hauskirche

Heute Abend fand die erste Online-Hauskirche statt. Die Runde war überschaubar, aber wir hatten trotzdem einen gesegneten Abend und lernten uns besser kennen.
Ich hatte nicht den Eindruck, dass die Idee mit der Online-Hauskirche Blödsinn ist, sondern eher, dass Gott daran interessiert ist. Es ist auch nicht mein Ziel, eine riesengroße Online-Gemeinde aufzubauen, sondern jedem Teilnehmer zu helfen, seinen Platz im Reich Gottes zu finden und Jesus im Glauben nachzufolgen. Besonders die Mitglieder großen Gemeinden haben oft Mangel an echter geistlichen Gemeinschaft und gehen in der Masse oft unter.
Am Samstag hatte ich ein Telefonat mit Joseph Müller, der mich ermutigt hat, eine Online-Hauskirche zu starten und meinte, dass es aufgrund des Umbruchs in der christlichen Welt, eine weise Entscheidung.
Der Tag und die Uhrzeit waren für viele Interessierten wahrscheinlich unpassend, deswegen habe ich unser nächstes Treffen von Montag den 8. Februar auf Mittwoch den 10. Februar verschoben. Die bereits registrierten Teilnehmer bekommen die Infromation darüber per E-Mail geschickt.

Jan 15

Bestätigung

Nach meinem Online-Vortrag heute Abend, wurde die Idee mit der Online-Hauskirche von den Teilnehmern bestätigt, die den Wunsch geäußert haben, sich öfter online zu treffen. Ich bin Gott sehr dankbar dafür, dass Er mir sowas zutraut und ich inzwischen passende Erfahrungen damit sammeln konnte.

Hauskirche
Nov 24

Start der neuen Hauskirche

Es ist soweit. Heute wurde die Domain “www.meinehauskirche.de” registriert und ich mache mich gleich auf die Arbeit, um eine Hauskirche zu gründen, die zuerst online existieren wird.
Warum ich das mache? Weil Gott mir mehrmals bestätigte, dass ich ein Hirte bin und offenbarte mir auch, dass ich eine Hauskirche und nicht eine große Gemeinde leiten soll, aus der heraus neue Hauskirchen gegründet werden sollen, um noch mehr Menschen mit dem Evangelium zu erreichen.
Ich habe zwar keine Theologie studiert, lernte aber das Wort Gottes in meinem Leben ganz praktisch kennen. Ich habe in 30 Jahren meines Glaubenslebens viel mit Gott erlebt und will meine Erfahrungen mit anderen teilen, um sie zu ermutigen und im Glauben zu stärken.
Gott hat Großes vor und jeder kann sich dafür als Sein Werkzeug zur verfügung stellen. Du auch?
Ich will niemanden mit irgendwelchen theologischen Auseinandersetzungen langweilen, sondern ermutigen, eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus zu haben und mit Ihm im Glauben durch den Alltag zu gehen.
Wenn Du Gott noch nicht kennst, dann kann ich Dir gern dabei helfen, Ihn kennen zu lernen und Seine Vaterliebe zu erfahren.
Wenn Du die Heilung oder Befreiung benötigst, dann können wir dafür beten, dass Du sie erfährst. Gott möchte, dass Du gesund und frei bist, um zu Seiner Ehre auf dieser Erde zu leben.
Wir können gemeinsam vom Sieg zum Sieg und von Herrlichkeit zur Herrlichkeit gehen und Gottes Allmacht erfahren.
Jesus sagte:
Steige ein! Lass uns zusammen Jesus Christus nachfolgen!